ichuebermich

Howdy!

 

      

                               

Man nennt mich Gator. Das hat wahrscheinlich mehrere Gründe. Zum einen,  weil ich mal einen Job hatte, in dem ich mit diesen Panzerechsen zu tun bekam. Und natürlich dass ich selbst seit meinem 16. Lebensjahr einen oder mehrere als Mitbewohner beherberge. Nun bin ich, wie ihr auf dem Foto seht, keine süssen 16 mehr, aber ihr müsst zugeben dass ich mich für  einen Alligator  im besten Alter befinde. Dazu bin ich noch mit Herz und Seele Biker. Um das Chaos perfekt zu machen, bin ich Vater einer erwachsenen Tochter und schon Opa. Beruflich werke ich derzeit als techn. Mitarbeiter/Stuntman bei einer Stuntshow. Im gutbürgerlichen Beruf bin ich als Monteur im Feuerfest/Stahlbau tätig. Vorwiegend in Kraftwerken, Schmelz und Fernwärmewerken. Leider sehe ich dadurch meine kleine Lady und ihre Junioren Marcel und Mike nur selten.

Aktuell am 7. August 2010:

Seit 1996 stand  ich nebenberuflich als Mitarbeiter einer Stuntcrew vor Publikum. Es war eine gute Zeit, habe viele interessante Menschen getroffen, so manche Freundschaft geschlossen. Wer einmal vor Publikum stand weiß, welches Gefühl es bringt wenn man mit positiver, begeisterter Reaktion für seine Darbietung belohnt wird. 

Doch nicht nur deshalb alleine machte ich es. ich konnte dadurch einen meiner Träume leben. Und dabei auch etwas Gutes tun, habe  mitgewirkt dass der Kinderkrebshilfe so manch guter Scheck übergeben werden konnte. Durfte dabeisein wenn Kinder  die sonst wenig gutes erlebt haben  dies für ein paar  Stunden vergessen konnten.

Jeder Traum hat einmal ein Ende. So auch dieser. Es ist an der Zeit den Showanzug an den Nagel zu hängen und sich anderen Zielen zu widmen. Dies tue ich nun ohne Bitterkeit oder Bedauern. Das verdanke ich den Menschen die mir nahestehen.   Es gibt so vieles das ich tun kann, vor allem die Zeit mit eben jenen Menschen zu verbringen.  Zwei stehen dabei an besonderer Stelle, lächel*

 

Was ich nicht abkann:

Alkohol und Drogen, linke Typen, künstliche KommerzMusik (egal ob Techno, Schlager oder Alpenjazz)., gepushte Stars und Sternchen, Fischgerichte in allen Variationen

 Stehe besonders auf:

ehrliche, geradlinige Menschen,  Musik von Country, Rock, Hardrock bis Metal, Bands wie Stiletto, Hank Davidson, Matt Domain, Motorräder  mit V- Motoren a la Harley Davidson, Yamaha, US-Cars, Schrauber aus Leidenschaft,  Natur - Hunde (Besonders die Breitmäuler wie Boxer, Bullmastiffs, etc.), , Kulturen vor allem Japan und natives american., Kampfsport, Musik, Airbrush & Tattoo, am. Motorsportarten,

 Womit ich mich in meiner Freizeit beschäftige:

Leider mußte ich das aktive musizieren seit einem Unfall aufgeben - ganz kann ichs aber nicht lassen und greife ganz gerne mal anderen Musikern,  vor allem jungen engagierten  beratend unter die Arme. 2004 beendete ich mein aktives Engagement im Motorsport (Dragracing) aus eigenem Entschluß. Wenns am schönsten ist soll man aufhören.  Dummer Spruch - Aber irgendwie stimmt es bei mir schon.  Denn nach meiner unfallbedingten Pause  habe ich durch die letzte Saison erfahren was ich unbedingt herausfinden wollte.  Und wie könnte man besser abtreten als erfolgreich?

Aber Langeweile hat keine Chance! Es sind dauernd irgendwelche Projekte am laufen, da wären z. B. Motorräder und andere Fahrzeuge entwerfen u. bauen, Airbrushen, Tättowieren, Fotografieren, Clips und Präsentationen, schreiben,  Besonders liegt mir das Projekt

   am Herzen!

 

 

 

 

 


Datenschutzerklärung
Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!
>